Vision auf dauerhaftes organisationsgerichtetes niederlassen

Die Performance der Organisation wird von vielen Facetten beeinflusst, wobei Wohnung und technische Unterstützung wichtige Randbedingungen sind um zu ausgezeichneten Leistungen kommen zu können. Organisationen sind sehr dynamisch und kontinuierlich in Veränderung, während unbewegliche Güter/Wohnung im Grunde genommen für einen längeren Zeitraum (oft 10 Jahre) realisiert wird.

Niederlassungspläne müssen deshalb auch aus einer langfristigen Sicht zukunftsgerichtet entwickelt werden, damit die Organisation sich hierin auch flexibel für einen längeren Zeitraum Zuhause fühlt. WIAR hat ein eigenes Modell entwickelt, worin Mensch, Arbeit und Arbeitsumgebung aufeinander abgestimmt werden. In unserer Vision entstehen dann die richtigen Randbedingungen um dauerhaft zu optimalen Leistungen kommen zu können.
Das Abstimmen der richtigen Unterkunft für Betriebe mit Büros ist ein komplexer Zusammenhang des organisatorischen Kontextes (Arbeitsprozesse & Betriebsziele) des emotionelle Kontextes (menschliches Benehmen & Motivation) und des physischen Arbeitsumfeldes (Einrichtung & Inventar). Hierbei sind Imago, Identität, Kultur und unterstützende Mittel im Verhältnis zu den Kosten und Erträgen von großem Interesse. Wichtig hierbei ist die sogenannte Nullmessung, wobei die heutigen Organisations- und Niederlassungsaspekte, Immobilien, Services und Mittel in Bild gebracht werden. Von dieser Ausgangsposition aus können die Ziele, gewünschten Veränderungen und beabsichtigten Effekte festgestellt werden, um die gewünschte Situation (Soll) zu erreichen, sowohl in Bezug auf die Organisation als auch auf die Unterkunft. Die Neueinrichtung einer Organisation ist der ultimative Moment um dies gut zu überdenken und auszuführen. WIAR hantiert eine einzigartige Vorgehensweise um dieses Ziel zu erreichen. Von den Arbeitsprozessen, unterstützenden Diensten und Arbeitsplatzkonzepten aus, wird ein Gebrauchsprogramma erstellt.

Integrale Vorgehensweise
Hierzu wird vorab, abhängig von der Problemstellung, ein multi-disziplinäres Projektteam zusammengestellt. Die integrale Vorgehensweise beinhaltet, dass in einem frühen Stadium pro Fachdisziplin die betreffenden Forderungen und Wünsche parallel skizziert und budgetiert werden, damit die Beschlussbildung in Phasen stattfinden kann. Hierdurch wird das Projekt mit gesteuerten Schritten (Rat, Realisierung und Verwaltung) Richtung des letztendlichen Ziels geführt, ohne spätere finanzielle oder qualitative Überraschungen.

Schritt für Schritt wird auf einen festen Vertragsmoment hingearbeitet, worin nicht nur Dinge wie Organisation, Immobilien, Bau- und Anlagetechnik, Einrichtungskonzepte und Technische Dienstleistung sondern auch firmenspezifische Teile aufgenommen werden. Auf diese Weise wird für jede Organisation die richtige Mischung von Fazilitäten kreiert, die den primären Prozess des Unternehmens optimal unterstützt. Diese integrale Annäherung führt zu einer starken Qualitätsverbesserung bei der Abstimmung zwischen Organisationsbedarf und Unterkunftslösungen. Zu Beginn wird über Dinge nachgedacht die auf die Organisation (unternehmen & wachsen, zusammenarbeiten, Kenntnis teilen, lernen und glänzen) und Unterkunft(welche Wohnungskonzepte führen zur richtigen Nutzung von Raum) eingreifen.

Hierdurch wird das Büro von innen aus entworfen. Die erste Priorität liegt bei der Unterstützung von primären Prozessen und gewünschten Fazilitäten (Services und Mittel) der Organisation und sekundär bei der Immobilie (Unterkunft).
Unternehmen bekommen durchschnittlich alle 7 bis 10 Jahre mit Fragen zur Unterkunft zu tun. Wählen Sie einen anderen Ort, in Zusammenhang mit zum Beispiel Ausbreitung oder ist Neueinrichtung des heutigen Gebäudes eine bessere Alternative? WIAR begegnet dieser Frage täglich. Wir begreifen verändernde Organisationen und sind im Managen von den Schnittstellen mit Wohnung spezialisiert. Wie kein anderer kennen wir den Wert und das Interesse von guter Unterkunft und wissen wir, welchen Einfluss dies auf Ihre Organisation und das Wohl Ihrer Mitarbeiter hat.

Wenn verschiedene Abteilungen innerhalb Ihres Unternehmens mit Unterkunfstfragen tun haben entstehen viele Entscheidungsmomente. Diese Entscheidungen müssen integral getroffen werden und die verschiedenen Zuständigkeiten laufen durcheinander. Die Art in der dies geschieht kann auf den letztendlichen Erfolg des Projekts großen Einfluss haben. Die Kraft von WIAR ist das Managen aller Schnittstellen. Die Wünsche und Ideen der Betroffenen werden mit der Vision, der Identität und den Zielen des Unternehmens kombiniert. Wollen Sie bei dem ganzen Projekt maximal betroffen sein oder lieber nicht? Wollen Sie über alle Details unterrichtet werden oder nur über die Hauptlinien. Als Auftraggeber haben Sie den meisten Einfluss!
© copyright WIAR | Workplace Performance